Einsatz

Erneuter Motorradunfall B117

Am 26.10.2017 um 16:27 Uhr wurden wir erneut auf die B 117 KM 10,6 zu einem Motorradunfall gerufen.

Aus ungeklärter Ursache kam der Lenker in einer Linkskurve zu Sturz und stürzte mit dem Motorrad in den angrenzenden Bach.
Der Lenker wurde dabei leicht verletzt. Die Versorgung der verletzten Person übernahm das Rote Kreuz Altenmarkt/Großreifling. Unsere Aufgabe bestand darin, die Unfallstelle abzusichern und das Motorrad mittels zwei Steckleitern über die 3m hohe Mauer zu bergen.

Eingesetzt waren:

TLFA und MTFA Oberreith 18 Mann
RK Altenmarkt/Großreifling 3 Mann
Polizei St. Gallen 2 Mann

 

Motorradunfall B117

Am 14.10. wurden wir zu einem Motorradunfall auf die B117 gerufen.

Ein Motorradlenker kam in einer Linkskurve zu Sturz, der Lenker blieb zum Glück unverletzt. Das Motorrad stürzte in den Bach und wurde stark beschädigt.

Unsere Aufgabe war es, das Motorrad aus dem Bach zu bergen. Mit zwei Steckleitern und zwei Seilen wurde das Motorrad über die 2m hohe Mauer zurück auf die Fahrbahn geholt.

Eingesetzt waren:
TLFA und MTFA Oberreith 14 Mann
Polizei

 

Verkehrsunfall B117 FF Oberreith

Verkehrsunfall mit 3 Personen, PKW in Graben. So lautete der Einsatzbefehl für die FF Oberreith am 8. Oktober um 19:10.

Am Einsatzort eingetroffen, stellte sich heraus, dass keine Personen zu Schaden gekommen sind.
Die Unfallstelle wurde abgesichert und das beschädigte Fahrzeug mittels TLFA geborgen und dem Abschleppunternehmen übergeben.

Eingesetzt waren:
TLFA und MTFA Oberreith 15 Mann
Polizei
Rettung
Abschleppdienst